• Halsenbach
    Halsenbach
  • Beulich
    Beulich
  • Norath
    Norath
  • Dörth
    Dörth
  • Emmelshausen
    Emmelshausen
  • Bickenbach
    Bickenbach
  • Sevenich
    Sevenich
  • Gondershausen
    Gondershausen

Katholische
Pfarreiengemeinschaft
Vorderhunsrück

https://www.bonifatiuswerk.de/de/aktionen/diaspora-aktion/

Familiengottesdienst am Sonntag, den 15.11.2020 um 10:30 Uhr in St. Hildegard Emmelshausen

Im November machen wir mit der Diaspora-Aktion auf die Herausforderungen katholischer Christen aufmerksam, die als Minderheit in der Gesellschaft ihren Glauben leben. Wir laden dazu ein, sich mit der Glaubenssituation in der eigenen Lebensumgebung auseinanderzusetzen, und regen dazu an, sich für die Anliegen der Katholiken in der Diaspora aktiv einzusetzen. Höhepunkt der deutschlandweiten Aktion bildet der „Diaspora-Sonntag“ am 15. November. Dieser große Tag der Solidarität wird traditionell am dritten Wochenende im November begangen. Dann sammeln katholische Christen in den Gottesdiensten für die Belange ihrer Glaubensgeschwister in der Diaspora. 

Kollekte für das Bonifatiuswerk.

Wenn wir normalerweise an Wellen denken, kommen uns Bilder vom Urlaub am Meer in den Sinn, oder wir denken an die Wellen, die ein vorbeifahrendes Schiff an den Ufern von Rhein und Mosel anspült. Die "zweite Welle" hat uns nun erreicht. Nein, kein Wasser, sondern das Corona-Virus. – Gerade hatten wir doch gemeint, das Schlimmste sei überstanden, doch dann steigen die Zahlen an und selbst unsere Region zählt zu den Risiko-Gebieten.

Weiterlesen: Liebe Schwestern und Brüder!

www.pfarrbriefservice.de(c) czu_czu_PL / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Aufgrund der steigenden Coronazahlen können wir uns bedauerlicherweise in diesem Jahr nicht wie geplant mit vielen Menschen gleichzeitig auf dem Friedhof versammeln. Die im Pfarrbrief angekündigten Andachten mit Gräbersegnung fallen aus. Am Allerheiligentag werden aber alle Gräber auf unseren Friedhöfen durch unsere Seelsorger gesegnet. Sie können dann die Gräber Ihrer Angehörigen im Kreis Ihrer Familie besuchen. Bitte halten Sie dabei den nötigen Abstand ein und tragen Sie eine Alltagsmaske wenn Abstände nicht eingehalten werden können.

Weiterlesen: Andachten zur Gräbersegnung entfallen

Bild: Peter Weidemann

Bild: Peter Weidemann, In: Pfarrbriefservice.de

Für die Feier von öffentlichen Gottesdiensten hat das Bistum Trier ein Schutzkonzept aktualisiert. Der Wortlaut kann über die Homepage des Bistums abgerufen werden. Es beinhaltet klare Regeln, an die wir uns halten müssen. Das Tragen der Alltagsmaske ist für die Dauer des ganzen Kirchenbesuchs vorgesehen!

Weiterlesen: "Schritt für Schritt" wieder öffentliche Gottesdienste

Ein Kirchenaustritt ist keine unwiderrufliche Entscheidung. Immer wieder kehren Menschen zurück, und es werden von Jahr zu Jahr mehr. Herzlich willkommen jede und jeder!

Die Gründe für eine solche Rückkehr sind vielfältig: Manchmal ist es die Begegnung mit anderen Christinnen und Christen, manchmal die Geburt eines Kindes, der Wunsch nach einer kirchlichen Eheschließung … Oder andere Erfahrungen im Leben oder in der näheren oder weiteren Umgebung wecken die Frage nach Religion, Glauben und Kirche neu und anders als früher. Ein Wiedereintritt in die Kirche ist in einem solchen Fall sicher möglich.

Erster Ansprechpartner ist in der Regel der zuständige Pfarrer. Sie können aber mit jeder Seelsorgerin und jedem Seelsorger Ihres Vertrauens Kontakt aufnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.bistum-trier.de/glaube-spiritualitaet/wege-in-die-kirche/wiedereintreten/

Gottesdienste

Hausgottesdienst

Ab dem 1. Advent gibt es wieder Hausgottesdienste online.

Abo via Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liturgischer Kalender

Evangelium:
Lk 10, 21-24
erste Lesung:
Jes 11, 1-10
Antwortpsalm:
Ps 72 (71), 1-2.7-8.12-13.17 (R: vgl. 7)

Corona-Angebot

Umsetzung Synode

Bibelvers des Tages