• Dörth
    Dörth
  • Norath
    Norath
  • Gondershausen
    Gondershausen
  • Beulich
    Beulich
  • Bickenbach
    Bickenbach
  • Sevenich
    Sevenich
  • Emmelshausen
    Emmelshausen
  • Halsenbach
    Halsenbach

Katholische
Pfarreiengemeinschaft
Vorderhunsrück

Aktuelle Minipost

Minipost per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Für Trauernde

Firmung 2019

Bild: Peter Weidemann, In: Pfarrbriefservice.de

Ein neues Jahr hat angefangen und wie schnell ist der erste Monat schon zu Ende. Die Tage werden merklich länger und heller. So wie die Wolken auf unserem Bild ziehen, scheint auch die Zeit zu fliegen.

Schon nach wenigen Tagen merken wir, dass manche "Neujahrsvorsätze" nicht zu halten sind. Im Glauben können wir da vielleicht eine neue Perspektive finden. Das können wir zumindest an einem Liedtext von Jochen Klepper ablesen, in unserem Gotteslob steht es bei der Nummer 257:

  "Der du die Zeit in Händen hast, / Herr nimm auch dieses Jahres Last

  und wandle sie in Segen.

  Nun von dir selbst in Jesus Christ / die Mitte festgewiesen ist,

  führ uns dem Ziel entgegen."

Auch wenn es ein Lied zum Jahreswechsel ist, so können wir uns diese Botschaft eigentlich an jedem neuen Tag zu Herzen nehmen: Wenn Christus unsere Mitte ist, werden wir gut unser Ziel erreichen. Auch bei den bevorstehenden Veränderungen in unserem Bistum kann das ein wichtiges Leitwort sein. Wir merken, dass uns das nicht einfach in den Schoß fällt. Vielleicht ist es deshalb gut, immer wieder darum zu bitten. So kann die letzte Strophe des Liedes uns dabei eine Hilfe sein:

  "Der du allein der Ewge heißt / und Anfang, Ziel und Mitte weißt

  im Fluge unsrer Zeiten:

  Bleib du uns gnädig zugewandt / und führe uns an deiner Hand,

  damit wir sicher schreiten."

So möge Gott uns allen seinen Segen schenken auf den Wegen, die vor uns liegen!

Ihr Pastor                              

 

Christian Adams

Gottesdienste

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da.

Sie erreichen unser Pfarrbüro unter

06747 - 1559

Liturgischer Kalender

Evangelium:
Lk 13, 22-30    
erste Lesung:
Jes 66, 18-21
Antwortpsalm:
Ps 117 (116), 1.2 (R: Mk 16, 15)
zweite Lesung:
Hebr 12, 5-7.11-13

Umsetzung Synode

Bibelvers des Tages