• Norath
    Norath
  • Dörth
    Dörth
  • Beulich
    Beulich
  • Sevenich
    Sevenich
  • Gondershausen
    Gondershausen
  • Halsenbach
    Halsenbach
  • Bickenbach
    Bickenbach
  • Emmelshausen
    Emmelshausen

Katholische
Pfarreiengemeinschaft
Vorderhunsrück

Aktuelle Minipost

Minipost per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Für Trauernde

Firmung 2019

Bild: Peter Weidemann in: Pfarrbriefservice.de

Vielleicht konnten Sie in den zurückliegenden Sommertagen etwas Erholung finden? Vielleicht waren Sie auch auf Reisen? Immer mehr Menschen entscheiden sich heutzutage für eine Schiffsreise, obwohl es doch viel schnellere Verkehrsmittel gibt.

"Kirchenschiff" - so lautet die Überschrift zum Bild auf unserem aktuellen Pfarrbrief. Das Schiff, das so nah an der Kirche angelegt hat, als wäre es ein Teil des Gebäudes, scheint mit dem Gotteshaus verbunden zu sein. Kirchenschiff ist für gewöhnlich - neben Kirchturm und Altarraum - die Bezeichnung des Gebäudeteils einer Kirche in dem sich die Menschen, die Gläubigen zum Gebet versammeln. In vergangenen Jahrzehnten kam auch das Bild vom "Schiff, das sich Gemeinde nennt" auf, oder schon früher, etwa um 1842 schrieb Guido Görres das Bornhofener Wallfahrtslied "Geleite durch die Wellen das Schifflein treu und mild". Und schon in biblischer Zeit ist das Bild des Schiffes ein häufiges Motiv für das gläubige Volk.

Die kuriose Zusammenstellung der Elemente des Bildes - Kirche und Schiff - kann ein gutes Bild für unsere Zeit sein. Kirche trifft auf so unterschiedliche und verschiedene Menschen, Ereignisse und Begebenheiten in unserer Welt und es fällt manchmal schwer, da eine Brücke zu schlagen oder eine Verbindung aufzubauen. Und genau da ist das "Kirchenschiff" gefragt, da sind die Menschen gefragt, die in den verschiedenen Zusammenhängen stehen, leben, arbeiten und wirken. Da wo Menschen ihren Glauben leben, nicht nur in der Feier des Gottesdienstes, da können solche Verbindungen entstehen und wachsen, die für unsere Zeit wertvoll und wichtig sind. Der Gottesdienst am Sonntag kann so etwas wie der Hafen sein, in dem das Schiff wieder mit allem ausgestattet und hergerichtet wird, was es für die Reise braucht.

In den nächsten Wochen dürfen wir mit unserem Kooperator Pfr. Dr. Mike Joe Okpalanozie sein silbernes Priesterjubiläum feiern. Er hat in seinem Dienst als Priester schon an so unterschiedlichen Stellen auf der Welt gearbeitet und schlägt immer wieder Brücken zwischen den Menschen auf der ganzen Welt. Dafür danken wir ihm und wünschen auch weiterhin viel Kraft für ein segensreiches Wirken.

Herzlich begrüßen möchte ich an dieser Stelle unsere neue Pfarrsekretärin Fr. Fischer, die seit Anfang August unser Team im Pfarrbüro verstärkt. Ihr und uns allen wünsche ich Gottes Segen für die kommende Zeit.

Ihr Pastor

Christian Adams

Gottesdienste

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da.

Sie erreichen unser Pfarrbüro unter

06747 - 1559

Liturgischer Kalender

Evangelium:
Lk 13, 22-30    
erste Lesung:
Jes 66, 18-21
Antwortpsalm:
Ps 117 (116), 1.2 (R: Mk 16, 15)
zweite Lesung:
Hebr 12, 5-7.11-13

Umsetzung Synode

Bibelvers des Tages