• Emmelshausen
    Emmelshausen
  • Dörth
    Dörth
  • Bickenbach
    Bickenbach
  • Halsenbach
    Halsenbach
  • Norath
    Norath
  • Sevenich
    Sevenich
  • Beulich
    Beulich
  • Gondershausen
    Gondershausen

Katholische
Pfarreiengemeinschaft
Vorderhunsrück

Beistand auf dem letzten Weg

Der Tod eines Menschen tritt in den meisten Fällen überraschend ein.

Die Angehörigen erleben eine neue Situation, die sie nicht selten überfordert. 
In dieser Situation bieten wir Ihnen unsere Unterstützung an.

Unter der Telefonnummer  06747 – 1559 erreichen Sie das Katholische Pfarrbüro.
Falls dort niemand persönlich zu erreichen ist, werden Ihnen weiter Telefonnummern genannt.
Darüber hinaus finden Sie diese am Ende des Artikels.

Gerne kommt ein/e Seelsorger/in zu Ihnen nach Hause, um mit Ihnen am Sterbebett ein Abschiedsgebet zu beten.

Im anschließenden Gespräch kann dann die Terminabsprache für die Beerdigung erfolgen.

Ein Arzt, der den Tod bescheinigen muss und ein Bestatter, der sich um die Behördengänge kümmern kann, sind Ihre weiteren Ansprechpartner.

Vor der Beerdigung haben Sie die Möglichkeit mit dem Seelsorger zu sprechen, der die Beerdigung leitet (Kondolenzgespräch). 
In diesem Gespräch werden Ihre Wünsche für den Gottesdienst und die Einzelheiten zur Beisetzung besprochen.

Das Pfarrbüro kümmert sich dann um die weiteren Belange (z.B. den Aushang an der Kirche, die Information an die Küsterin und den Organisten, die Messdiener ….).

Bei einer Erdbestattung…

…findet etwa am dritten Tag nachmittags um 14:30 Uhr eine Eucharistiefeier (das Sterbeamt) in der Kirche statt. 
Danach ist in der Leichenhalle des Friedhofs die Verabschiedung (Einsegnung) und die Erdbestattung auf dem Friedhof. 

Die Eucharistiefeier (Sterbeamt) ist die Feier des Todes und der Auferstehung Jesu Christi und somit die eigentliche katholische Trauerfeier.

Bei einer Feuerbestattung…

…ist ein Sterbeamt am dritten Tag mit anschließender Verabschiedung in der Friedhofshalle möglich; die Urnenbeisetzung kann dann zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Kreis ohne einen Geistlichen stattfinden. 
In der Regel wird jedoch mit dem Sterbeamt gewartet, bis die Urne aus dem Krematorium zurück ist. Dann werden Sterbeamt, Einsegnung und Urnenbestattung an einem Tag gefeiert.

Falls kein eigenes Sterbeamt gewünscht wird, …

…kann vor der Bestattung ein Wortgottesdienst in der Kirche oder in der Friedhofshalle gefeiert werden. Diesem Gottesdienst kann die Gemeindereferentin vorstehen. Sie kann auch die Beisetzung im Anschluss an die Trauerfeier leiten. 
Im Rahmen einer Eucharistiefeier am Sonntag oder Werktag wird dann ein Sterbeamt gefeiert, dass die Gemeinde Abschied nehmen und für die Verstorbenen beten kann.

Was kostet die Beerdigung?

Für jeden Sterbefall erheben wir (meist über den Bestatter) eine Gebühr von 20,00 €. Damit sind die Gebühren für das 1. Sterbeamt, die Beisetzung auf dem Friedhof, das 2. und das 3. Sterbeamt (6‑Wochen-Amt) abgedeckt. 
Die Termine für die Gottesdienste nach der Beerdigung sprechen Sie mit dem Pfarrbüro ab.

Gerne beten wir mit Ihnen …

... und den Freunden des Verstorbenen am Abend vor der Beerdigung ein Rosenkranz- oder Totengebet. Es ist ein guter Brauch, in der Zeit zwischen Tod und Beerdigung in besonderer Weise für den/die Verstorbene/n zu beten. Das Gebet ist auch ein Zeichen der Anteilnahme der Gemeinde und kann trösten und stärken.

 Auch nach der Beerdigung…

… stehen wir Ihnen in der Trauer zur Seite. An jedem 1. und 3. Dienstag im Monat findet im Pfarrhaus in Halsenbach der Haltepunkt, eine Begegnungsmöglichkeit für Trauerende statt.

 

Darüber hinaus können Sie gerne mit einem der Seelsorger ein Einzelgespräch vereinbaren.

 

Wir sind gerne für Sie da.

Die Seelsorger der  Pfarreiengemeinschaft Vorderhunsrück

 

Und so erreichen Sie uns:

Pfarrbüro                    Telefon           06747 – 1559                  

Öffnungszeiten 
Mo – Fr           08:30 – 11:00 h
Di                     15:00 – 17:00 h
Do                    15:00 – 18:00 h

Pastor Christian Adams                         06747 – 1559             oder              06747 – 9539760

Pfarrer Dr. MikeJoe Okpalanozie         06747 – 6216

Gemeindereferentin Petra Kollmar     06747 - 5978897

Liturgischer Kalender

Evangelium:
Lk 9, 57-62
erste Lesung:
2 Kor 5, 14-20
Antwortpsalm:
Ps 16 (15), 1-2 u. 5.7-8.9 u.11 (R: vgl. 5a)
Evangelium:
Lk 12, 13-21
erste Lesung:
Röm 4, 20-25
Antwortpsalm:
Lk 1, 68-69.70-71.72-73.74-75 (R: 68)

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da.

Sie erreichen unser Pfarrbüro unter

06747 - 1559

Bibelvers des Tages